Landesparteitag 2011.2 in Ilmenau

Landesparteitag 2011.2 in Ilmenau

Versammlung der PIRATEN Thüringen in Ilmenau

Am 5. November fand in Ilmenau ein Programmparteitag der PIRATEN Thüringen statt. Auf diesem wurden keine Personalentscheidungen getroffen. Kern des Parteitags war vor allem eine umfangreiche Sammlung von Programm- und Satzungsanträgen, die basisdemokratisch behandelt wurden.

Jedem Mitglied der PIRATEN Thüringen stand es offen, am Parteitag teilzunehmen und Anträge an die Versammlung zu stellen. Insgesamt wurden im Vorfeld 81 Anträge eingereicht, die ein breites Spektrum an Themen abdecken.Von Grundsatzthemen wie Gesundheitspolitik, über Bildung, bis hin zu Detailthemen wie Verkehrsplanung wurden viele Facetten beraten. Am Parteitag selbst nahmen 70 akkreditierte Mitglieder der PIRATEN Thüringen teil.

Im Gegensatz zu den Delegiertensystemen der meisten anderen Parteien besteht bei der Piratenpartei für jedes zahlende Mitglied stets die Möglichkeit, an Parteitagen stimmberechtigt teilzunehmen. Damit kann gewährleistet werden, dass tatsächlich die gesamte Parteibasis zur Meinungsfindung der Partei beitragen kann. Außerdem besteht auf diese Weise ein funktionierender Filter, der verhindert, dass einzelne Gruppierungen die Meinungsbildung dominieren.

Bis zum frühen Nachmittag wurden in erster Linie Anträge zum Programm und zu Satzungsänderungen beantragt, von denen viele die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit erhielten und damit angenommen wurden.

Weiterlesen

PIRATEN Thüringen


Passend dazu auch:


nächste Meldung –––––––––––– vorherige Meldung