Manfred Schubert Direktkandidat für Erfurt – Weimar – Weimarer Land II

Manfred Schubert Direktkandidat für Erfurt – Weimar – Weimarer Land II

Manfred Schubert Direktkandidat für Erfurt – Weimar – Weimarer Land II

Erfurt-Schmira. Manfred Schubert wurde mit 15 von 25 Stimmen zum Direktkandidat der Piraten im Wahlkreis 193 Erfurt – Weimar – Weimarer Land II für die Bundestagswahl 2013 gewählt. Drei Kandidaten bewarben sich diesen Samstag für eine Nominierung als Direktkandidat.

Zu der Aufstellungsversammlung in Erfurt-Schmira waren 26 akkreditierte Piraten – hauptsächlich aus Erfurt und Weimar – und etwa 10 Gäste aus anderen Kreisverbänden der PIRATEN Thüringen angereist.

Bei seiner Kandidaturrede appellierte der 42-jährige Software-Entwickler Schubert aus Erfurt an die Piraten: »Es ist unsere Aufgabe zu zeigen, dass jeder etwas bewirken kann und keiner allein ist.«

Zu seinen Zielen für den Bundestag meint Manfred Schubert: »Wir müssen die Art und Weise des Politikmachens ändern, denn die Frustration der vielen Nichtwähler und Bürger kommt vor allem durch die momentanen Strukturen im politischen Betrieb. Themen sind wichtig – aber wir wollen keine Themenpartei wie jede andere sein.«

Der O-Ton von Manfred Schubert als Audiodatei.

Bild: Schubert ist Direktkandidat der PIRATEN Thüringen für den Wahlkreis 193. (CC BY Frank Coburger)

PIRATEN Thüringen


Passend dazu auch:


nächste Meldung –––––––––––– vorherige Meldung