PIRATEN Thüringen wählen Andreas Kaßbohm zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl
23. Juni 2013

PIRATEN Thüringen beschließen Antragsrecht für alle

PIRATEN Thüringen beschließen Antragsrecht für alle – Die PIRATEN Thüringen haben auf ihrem 2. Landesparteitag 2013 am Sonntag, dem 23. Juni, ein Antragsrecht für alle natürlichen Personen [1] beschlossen und bauen damit ihr Konzept der “Mitmachpartei” weiter aus. Wilm Schumacher, Vorsitzender der PIRATEN Thüringen, kommentiert das: »Die Piraten wollen die Hürden für politische Partizipation so […]

22. Juni 2013

PIRATEN Thüringen wählen Andreas Kaßbohm zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl

PIRATEN Thüringen wählen Andreas Kaßbohm zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl – Die PIRATEN Thüringen haben bei der Wiederholung ihrer Aufstellungsversammlung am Samstag, dem 22. Juni 2013 in Erfurt Andreas Kaßbohm zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl gewählt. Der 53-jährige Diplomingenieur für Informationstechnik aus Ichtershausen ist ebenfalls Direktkandidat im Wahlkreis 192 (Gotha-Ilmkreis). Auf der Landesliste befinden sich […]

19. Juni 2013

Wahlrecht ab 16 stärkt die Demokratie

Wahlrecht ab 16 stärkt die Demokratie – Die PIRATEN Thüringen sind enttäuscht über die erneute Ablehnung eines Wahlrechts ab 16 Jahren auf kommunaler und Landesebene durch den Thüringer Landtag. »Statt wie in Baden-Württemberg das Mindestwahlalter auf 16 Jahre abzusenken und damit die Mitbestimmungsmöglichkeit im kommunalen Bereich für die Jugend zu stärken, zeigt das Land Thüringen […]

6. Juni 2013

PIRATEN unterstützen Hochwasserhelfer

PIRATEN unterstützen Hochwasserhelfer – Die PIRATEN in Bayern, Thüringen und Sachsen wollen mit ihren Mitteln die Menschen in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten unterstützen. Dabei wissen wir, was die Menschen jetzt vor allem nicht brauchen: Schuldzuweisungen von Parteien untereinander, Politiker, die sich auf Deichen fotografieren lassen und Helfer oder Schaulustige, die die Arbeiten vor Ort […]

3. Juni 2013

Übergriffe der Polizei stellen einen Angriff auf den demokratischen Rechtsstaat dar

Übergriffe der Polizei stellen einen Angriff auf den demokratischen Rechtsstaat dar – »Die in Frankfurt offenkundig erfolgte Instrumentalisierung der Polizei durch zuständige Politiker, um gerichtliche Urteile [1] zu umgehen, stellt einen massiven Angriff auf unseren demokratischen Rechtsstaat dar. Die Aufgabe der Polizei wäre der Schutz der Demonstranten gewesen. Stattdessen wurde sie benutzt – und hat sich benutzen lassen – um […]