Wahl-o-Mat online

Wahl-o-Mat online

Seit heute ist der Wahl-o-Mat [1] der Bundeszentrale für politische Bildung online. Dabei werden die Nutzer aufgefordert ca. 30 Fragen zu beantworten. Diese Antworten werden mit Antworten der zur Bundestagswahl antretenden Parteien verglichen und so wird eine Wahlempfehlung ausgegeben.

Andreas Jacob, Direktkandidat der PIRATEN Thüringen im Wahlkreis 190, meint dazu: »Der Wahl-o-Mat ist eine sehr gute Möglichkeit der politischen Bildung. Er hat sich in den vergangenen Wahlen als attraktives Mittel herausgestellt, die Menschen zur Bundestagswahl zu erreichen und blinde politische Farbenlehre zu überwinden. Vor allem freuen wir uns aber darüber, dass bei so vielen Menschen die Wahlempfehlung doch auf die Piraten fällt.«

Manfred Schubert, Direktkandidat der PIRATEN Thüringen im Wahlkreis 193, ergänzt: »Durch den Wahl-o-Mat ist es bei vergangenen Wahlen gelungen, viele, vor allem auch junge Menschen zu erreichen. Was ich mir aber noch wünschen würde, wäre eine vernünftige Verschlüsselung der Kommunikation und den Ausschluss von Geo-Lokalisation. Vor allem müssen die Daten nicht auf dem Server ausgewertet werden. Aussagen über die politsche Meinung sind sensible Daten und sollten hier noch besser geschützt werden«

Quellen:
[1] http://www.wahl-o-mat.de/bundestagswahl2013

PIRATEN Thüringen


Passend dazu auch:


nächste Meldung –––––––––––– vorherige Meldung