PIRATEN informieren zur U18-Wahl

PIRATEN informieren zur U18-Wahl

Am Freitag, dem 13. September, findet an 31 Orten in Thüringen [1] die vom Deutschen Kinderhilfswerk und diversen Jugendverbänden unterstützte U18-Wahl statt. Dabei dürfen Kinder und Jugendliche neun Tage vor der “richtigen” Bundestagswahl selbst abstimmen. In den letzten Wochen gab es dazu eine Vorbereitungsphase, in der sie sich über das politische System und die zur Wahl stehenden Parteien informieren konnten. Nach der Wahl werden am Freitagabend die Stimmen ausgezählt und das Ergebnis veröffentlicht [2].

Zu diesem Anlass informieren auch die PIRATEN Thüringen zukünftige Wähler über ihre Ziele. Die Landeslistenkandidaten Manfred Schubert und Peter Städter werden am Tag der Wahl den Kindern und Jugendlichen im Mehrgenerationenhaus in Mühlhausen [3] von 10 bis 14 Uhr Rede und Antwort stehen. Am vergangenen Montag stellten sie sich bereits in Weimar den Fragen der U18-Wähler.

Wilm Schumacher, Landesvorsitzende der PIRATEN Thüringen, kommentiert:
»Die U-18 Wahl ist sehr wichtig, da so auch die Stimme derer gehört wird, die zwar alles ausbaden müssen, was wir veranstalten, aber keine Möglichkeit zur Einflussnahme haben. Schon deshalb setzen sich die Piraten für die Senkung des Wahlalters bei Kommunal- und Landtagswahlen ein [4].«

Quellen:
[1] http://www.u18.org/wahllokale-2013/wahllokale/
[2] http://www.u18.org/das-projekt-u18/konzept/
[3] Adresse: Puschkinstraße 8, 99974 Mühlhausen
[4] http://wiki.piraten-thueringen.de/TH:Leitlinien#Senkung_des_Wahlalters

PIRATEN Thüringen


Passend dazu auch:


nächste Meldung –––––––––––– vorherige Meldung