14. April 2014

PIRATEN Thüringen fordern, “den Sumpf Thüringer Staatskanzlei” endlich trockenzulegen

PIRATEN Thüringen fordern, “den Sumpf Thüringer Staatskanzlei” endlich trockenzulegen – Medienberichten zufolge beschäftigt Staatskanzleiminister Jürgen Gnauck (CDU) eine Chefsekretärin, die er von einem großen Energiekonzern ausgeliehen [1] hat. Diese Arbeitnehmerüberlassung wird nicht aus dem üblichen Gehaltstopf des Landes bezahlt, sondern aus dem Budget für “vermischten Sachaufwand” der Staatskanzlei. Grund dafür sind die Gehaltsforderungen der Sekretärin, […]

2. April 2014

Auflösung des Aprilscherzes “PIRATEN Thüringen kaufen Aktenlager in Immelborn”

Auflösung des Aprilscherzes “PIRATEN Thüringen kaufen Aktenlager in Immelborn” – Der Landesverband der PIRATEN Thüringen stellt klar, dass die Pressemitteilung zum 1. April, man habe das Aktenlager in Immelborn gekauft [1], ein Aprilscherz war. Michael Kurt Bahr, Schatzmeister der Piraten Thüringen, merkt dazu an: »Seit einem Dreivierteljahr schiebt man sich in Thüringen gegenseitig die Verantwortung […]

1. April 2014

PIRATEN Thüringen kaufen Aktenlager in Immelborn

PIRATEN Thüringen kaufen Aktenlager in Immelborn – Den PIRATEN Thüringen ist es gelungen, einen Kaufvertrag über das Immelborner Aktenlager abzuschließen. Klaus Sommerfeld, Platz 6 der Landesliste für die Landtagswahl führt dazu aus: »Ich freue mich, dass wir durch eine großzügige Spende in die Lage versetzt wurden, den notwendigen Kaufpreis aufzubringen. Dem Spender mussten wir jedoch […]