PIRATEN Thüringen kaufen Aktenlager in Immelborn

PIRATEN Thüringen kaufen Aktenlager in Immelborn

Den PIRATEN Thüringen ist es gelungen, einen Kaufvertrag über das Immelborner Aktenlager abzuschließen. Klaus Sommerfeld, Platz 6 der Landesliste für die Landtagswahl führt dazu aus: »Ich freue mich, dass wir durch eine großzügige Spende in die Lage versetzt wurden, den notwendigen Kaufpreis aufzubringen. Dem Spender mussten wir jedoch unser Ehrenwort geben, seine Identität nicht preiszugeben. Wir kommen diesem Wunsch gern nach. Es sei jedoch so viel verraten, dass es sich um eine wirtschaftsnahe Interessenvereinigung handelt.«

»Auch hoffen wir, dass Bodo Ramelow sein Vorhaben, den Kaligeheimvertrag, samt allen Anlagen, mehrfach zu kopieren und in Immelborn zu deponieren, bereits umgesetzt hat. Nachdem wir alle Daten gesichtet und digitalisiert haben, werden wir sie in einem barrierefreien Format auf unserer Webseite zur Verfügung stellen.« kündigt Andreas Jacob, Vorstandsmitglied und Listenkandidat der Thüringer Piraten, an und ergänzt: »Außerdem ist dafür auch die Erstellung eines PodCasts “Akten aus dem Niemandsland” angedacht.«

PIRATEN Thüringen


Passend dazu auch:


nächste Meldung –––––––––––– vorherige Meldung