Wahlzulassung: Piraten Thüringen treten zur Bundestagswahl an!

Wahlzulassung: Piraten Thüringen treten zur Bundestagswahl an!

Der Wahlausschuss Thüringen hat am 28.7.2017 die Landesliste zur Bundestagswahl der Piraten Thüringen zugelassen.

Listenübersicht Bundestagswahl 2017:

  • 1. Bernd Schreiner, 49, Architekt, Westhausen / HBN
  • 2. Markus Walloschek, Angestellter, stellv. Vorsitzender KV Erfurt , stellv. Vors. Behindertenbeirat Erfurt, sachkundiger Bürger im Sozialausschuss Erfurt
  • 3. Peter Städter, 45, Lehrer und Stadtrat Erfurt
  • 4. Christian Fischer, 37 , Systemadministrator, Generalsekretär der Piraten Thüringen
  • 5. Bernhard Koim, Landesvorsitzender der Piraten Thüringen
  • 6. Manfred Schubert 46, Informatiker, Erfurt
  • 7. Ernst-Dietrich Färber, 63, Beratender Ingenieur, Gera
  • 8. Erik Limburg, 28, Doktorand der Geschichtswissenschaft an der Uni Erfurt
  • 9. Klaus Sommerfeld, 60, Systemadministrator
  • 10. Christian Horn, Vorsitzender des KV Schmalkalden-Meiningen der Piratenpartei
  • Bernd Schreiner, Spitzenkandidat der Piraten Thüringen:

    „Herzlichen Dank an die vielen Unterstützer unserer Wahlzulassung die uns damit auch signalisiert haben, dass unsere Politik für Deutschland notwendig ist. Wir Piraten vertreten die Interessen der Menschen im Land, und nicht die von Konzernen.

    Der Abgasskandal weitet sich zu einer Parteienkrise aus, denn neben der Bundesregierung sind auch Landesregierungen annähernd aller großen Parteien über Jahrzehnte in die Skandale verwickelt. Selbst der Grüne Landeschef Kretschmann setzt weiter voll auf Diesel.

    Im September sind Wahlen, in einer Zeit wo die Welt Kopf steht. Ein US-Präsident entspringt dem Trolliversum, im Nahen Osten herrscht Krieg, in Polen soll die Judikative dem Innenminister unterstellen werden und allen Ortes sprießen totalitäre Überwachungs- und Kontrollfantasien.

    Die PIRATEN sind die starke Grundrechtspartei die die Freiheit und Menschenwürde an vorderste Front stellt. WIr ermöglichen Mitbestimmung und Transparenz. Wir sind frei von wirtschaftlichen Verflechtungen mit der Industrie, aber offen für sinnvolle Neuerungen,

    Wir stehen für eine Politik, die auch unseren Enkeln noch ein lebenswertes Leben in Freiheit ermöglicht.
    Dazu gehört neben einer Umweltpolitik die offen Lösungen für eine moderne Welt anbietet ohne fossile Ressourcen auszubeuten auch die Freiheit und Selbstbestimmung des Einzeln in einer Welt die kurz vor der vollständigen Digitalisierung steht.
    Ziel ist die Schaffung einer digitalen Privatsphäre, – quasi die geschützten „eigenen Vier Wände“ für die eigenen Daten in der Welt der Apps und Clouds, egal ob im selbstfahrenden Auto, dem Handy oder in der Smarten Haustechnik.

    Wir Piraten gehören in den Bundestag, um dort in einer Oppositionsrolle die Regierung im Auftrag des Bürgers zu kontrolliert, aber auch Anregungen zu gangbaren Wegen vorzuschlagen und zu vertreten.

    Geben Sie uns eine Chance im Bundestag vertreten zu sein, wählen Sie im September Piraten!

    Bernd Schreiner

    PIRATEN Thüringen


    Passend dazu auch:


    nächste Meldung –––––––––––– vorherige Meldung